Initiativen

Für ein gerechtes Oberösterreich

Liste aller Nachrichten

Angemessene Existenzsicherung für Arbeitssuchende

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, sich bei der Bundesregierung für eine sofortige Erhöhung der Nettoersatzrate im Rahmen des Arbeitslosengeldes auf mindestens 70% des bisherigen Einkommens einzusetzen. Dies soll mittels eines 30%igen Zuschlags zu allen Arbeitslosenversicherungsleistungen (Arbeitslosengeld und Notstandshilfe inklusive der Familienzuschläge) rückwirkend mit 15. März 2020 erfolgen. Begründung Priorität hat […]

weiterlesen
11. Mai 2020

Arbeitsplatz-Rettungspaket für Oberösterreich

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, dem Oö. Landtag ein Arbeitsplatz-Rettungspaket für Oberösterreich vorzulegen, welches insbesondere folgende Maßnahmen umfassen soll:   5.000 Euro Sanierungsbonus für 10.000 private Wohnbaumaßnahmen Ausbildung und Arbeitsplätze für mindestens 1.000 zusätzliche Pflegekräfte 100 notwendige Schulbaumaßnahmen vorziehen. Die Oö. Landesregierung wird darüber hinaus aufgefordert, sich bei der Bundesregierung […]

weiterlesen
11. Mai 2020

Hilfspaket für Menschen in Oberösterreich

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, dem Landtag ein Hilfspaket für Menschen in Oberösterreich vorzulegen, welches folgende Hilfsmittel beinhalten soll:   Hilfe für Menschen in Arbeitslosigkeit in Höhe von 12 Millionen Euro Hilfe für Menschen in Mietwohnungen in Höhe von 1 Million Euro Hilfe für Menschen im Einsatz gegen Corona in […]

weiterlesen
20. April 2020

Öffentlichkeit der Ausschusssitzungen des Oö. Landtags

Der Oö. Landtag möge beschließen: Das Landesgesetz über die Geschäftsordnung des Oö. Landtags (Oö. Landtagsgeschäftsordnung 2009), LGBl. Nr. 70/2009, in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 5/2018, wird wie folgt geändert: § 50 Abs. 8 lautet: „Die Sitzungen des Ausschusses sind öffentlich. Ton- und Bildaufnahmen jeder Art bedürfen der vorherigen Zustimmung der Ausschussvorsitzenden bzw. des […]

weiterlesen
5. März 2020

Verhinderung der Errichtung von Atommüll-Lagern in Grenzregionen

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Landesregierung wird ersucht, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten und bei der Bundesregierung sowie im Rahmen der Europäischen Union dafür einzutreten, dass weder ein Atommüll-Endlager noch ein Zwischenlager in Grenzregionen zum atomkraftwerkfreien Österreich errichtet wird. Begründung Nicht nur in Tschechien, auch in Deutschland wird intensiv nach einem Endlager für radioaktiven […]

weiterlesen
3. März 2020

Oberösterreichs Weg zur europäischen Spitzenregion in wichtigen Lebensbereichen beschleunigen

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, um Oberösterreichs Weg zur europäischen Spitzenregion in wichtigen Lebensbereichen zu beschleunigen, folgende Maßnahmen zu setzen: Ausbau der Öffnungszeiten der Kinderbildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen gemäß europäischer Spitzenregionen, um die Flexibilität und die Bildungschancen für Familien in Oberösterreich zu maximieren. Einführung eines preiswerten Jahrestickets für den Öffentlichen Verkehr […]

weiterlesen
3. März 2020

Bessere Arbeitsbedingungen für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, sich im Interesse von Menschen mit Beeinträchtigung bei der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass die sozialversicherungsrechtliche Absicherung für Beschäftigte in einer Werkstätte oder anderen Tagesstrukturen möglichst rasch umgesetzt wird und Standards für eine würdige Entlohnung festgesetzt werden, wobei eine bundesseitige Finanzierung sicherzustellen ist. Begründung Die Volksanwaltschaft […]

weiterlesen
2. März 2020

Keine Kostenabwälzung auf PatientInnen durch die Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, bei der Bundesregierung dafür einzutreten, dass es wegen der durch die Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen verursachten finanziellen Schieflage in der Krankenkasse weder zu Selbstbehalten für PatientInnen, noch zu Leistungsverschlechterungen für die Versicherten kommt. Begründung Aus einer aktuellen parlamentarischen Anfragebeantwortung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und […]

weiterlesen
28. Februar 2020

Oberösterreich zur Pilotregion für das 1-2-3-Klimaticket machen

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, das Land Oberösterreich umgehend zu einer Pilotregion des preiswerten 1-2-3-Klimatickets zu machen und so möglichst vielen Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher den raschen Zugang zu preiswertem öffentlichen Verkehr zu eröffnen. Begründung Öffentlicher Verkehr ist in Oberösterreich viel teurer als in anderen Bundesländern. Obwohl im ÖVP/FPÖ-Regierungsübereinkommen und im […]

weiterlesen
27. Januar 2020

Bekenntnis zur Europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl und Salzkammergut 2024

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, sich auch in finanzieller Hinsicht zur Europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl und Salzkammergut im Jahr 2024 zu bekennen und zu garantieren, dass jedenfalls ein Drittel der Gesamtkosten des Projekts seitens der beteiligten Bundesländer übernommen wird. Begründung Die Entscheidung der europäischen Jury, dass Bad Ischl mit dem […]

weiterlesen
3. Dezember 2019

Ökologische Kriterien für Wirtschaftsförderungen und Forschungsmittel des Landes Oberösterreich

Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, im Rahmen der Förderkriterien für Wirtschaftsförderungen und bei den Bedingungen für die Zuteilung von Fördermitteln des Landes Oberösterreich konsequente Nachhaltigkeits-Kriterien zu verankern und so einen ökologischen Zusatznutzen mit den Wirtschaftsförderungs- und Forschungsmitteln zu erzielen. Begründung Nachhaltigkeit ist nicht erst seit „Fridays for Future“ ein Gebot […]

weiterlesen
2. Dezember 2019

Senkung und Abschaffung der Landesumlage

Der Oö. Landtag möge beschließen: Das Landesgesetz über die Einhebung einer Landesumlage (Oö. Landesumlagegesetz 2008), LGBl. Nr. 4/2008, in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 86/2016, wird wie folgt geändert: § 1 Abs 2 lautet: „Die Landesumlage beträgt 6,20 % für das Jahr 2020, 5,50 % für das Jahr 2021, 4,80 % für das Jahr […]

weiterlesen
2. Dezember 2019